Kultur, Kunst und Musik >30 Events /> 30 Tage28. August bis 03. Oktober 2021 - Die Sommerverlängerung mit Kunst, Musik und Kultur. Schon 2008 und 2015 gab es in diesem Rahmen tolle Events, Konzerte und vieles mehr. Dieses Jahr kommt ein kompaktes „Special“ -Programm vom 28. August bis zum 03. Oktober 2021.Organisiert vom Kulturspielraum Hannover e.V. – die Schirmherrschaft hat unser Oberbürgermeister Belit Onay.

Vorwort

2008, 2015 und … ja 2021

Hainholz feiert Kultursommer Spezial!
Hainholz ist wieder da,
Hainholz feiert,
Hainholz setzt einmal mehr ein kulturelles Ausrufezeichen und organisiert den Kultursommer Spezial!

Nachdem der Kultursommer 2020, wie so viele Kulturveranstaltungen pandemiebedingt abgesagt werden musste, lädt die Kreativszene des Stadtteils zu einem komprimierten Programm. Statt wie üblich drei Monate Programm gibt es im Kultursommer Spezial 2021 nur einen (Kultur-)Monat – aber der hat es in sich! Als Basis für die Eröffnung am 28. August dient unser Kulturtreff Hainholz. mehr


Eröffnung Kultursommer Hainholz Special 2021

SA |  28.08. | 14 Uhr |  Start am Kulturhaus Hainholz

mit Musik von Vladimir Bogdanovic & Friends, ab 14:30 Uhr Rundgang „Veranstaltungsorte“, 15 Uhr Drei Führungen zur Bilderwand Bertramstraße.

18 Uhr: Kulturbunker  Konzert „Lulu White Salon Orchestra“. Pianistin Jung Eun Severine Kim begrüßt hier die Gäste. Eintritt frei!

 


ZINNOBER – wir sind dabei

SA | 04.09. | SO 05.09. | 11.00-19.00 Uhr
Die Ateliers der Künstler*innen der Schulenburger Landstraße 150 und der Kornbrennerei sind während ZINNOBER geöffnet. Entdeckt hier geballte Vielfalt der hannoverschen Kunstszene.
Special: Am Freitag 3.9. zur Eröffnung um
19 Uhr: Live-Musik in der Schulenburger Landstraße 150.


Kunst-Familiensamstag

SA | 04.09. | 15.00 Uhr
Kunstworkshops, wo du dir, angeleitet durch die Künstler*innen Sun Rae und Bong-il Kim, selbst deine Welt bauen und gestalten kannst. Voltmerstraße 32. Eintritt frei
Weitere Termine: 11.09., 18.09., 25.09., 01.10.


Jaja, das kommt von das 

SA | 04.09. | 14.00 - 18.00 Uhr | Kulturtreff
Fällt leider aus
Musik- & Theaterworkshop für jung & alt nach Motiven von Wilhelm Busch - Für die ganze Familie (ab 10 Jahre)
Wie wird eine Geschichte zu Theater? Wie werden Gedichte zu Musik und Zeichnungen zu Kostümen? Wie überträgt man einen Comic auf eine Bühne? Wir laden ein zu einer Expedition nach Motiven von Wilhelm Busch – für alle, die Lust auf Musik und Theater haben und die über „Max & Moritz“ hinaus kreativ werden möchten.
Wilhelm Buschs kindlich-humorvoll daherkommenden Geschichten bieten uns Anknüpfungspunkte für einen Workshop, in dem wir selber musizieren, Theater spielen und experimentieren. Am Vorabend des Workshops besuchen wir die Generalprobe von „Jaja, das kommt von das – eine Buschexpedition“ im Kulturbunker Hainholz und sind erstes Publikum, Expert*innen und Kritiker*innen zugleich. Wer Lust hat, kann mit uns um 19 Uhr die Generalprobe des Stücks im Kulturbunker besuchen. Kostenfreie Anmeldung an: koesters@sozusagenkultur.de


Jaja, das kommt von das 

Wilhelm-Busch Theater

SA | 05.09. | 18.00 Uhr | am Kulturbunker
Musiktheater für jung & alt (ab 10 J.) nach Motiven von ­Wilhelm Busch. Anmeldungen kostenfrei an: koesters@sozusagenkultur.de, Eintritt je nach Möglichkeit. Eine Veranstaltung von Artefiktion e.V. in Kooperation mit dem Kultursommer Hainholz 2021


Llum de Mond

FR | 10.09. | 19.00 Uhr | am Kulturbunker
Gitarrenduo Silke und Elena „Llum de Mond“-  Weltmusik. Das mallorquin-deutsche Musikprojekt präsentiert sich mit Gitarren und Gesang auf Katalan und Spanisch. E. Nöltner. Noé, S. Rossbach. Eintritt frei!


R E S E T

SA | 11.09. | 10.30-17.00 Uhr | Kulturtreff
Künstlerisches Mitmachprojekt
Eindrücke und Erfahrungen dieses Jahres aus 4 Richtungen erleben, mit Uli Meinholz Musik/Klang, Anne Suilmann Theater, Jwan Khalaf Malerei/Zeichnung und Frieder Falk und Antje Koos Skulptur. Theateraktionen, Musik-, und Klangexperimente, Malerei und Zeichnung zur Skulptur. Macht mit!
Anmeldung www.begegnung-der-kuenste.de
Weitere Termine: 18.09., 09.10., 16.10.


2. Hainholz Classics

SA | 11.09. | 18.00 Uhr | Kornbrennerei
Das Klassikkonzert, exklusiv in Hainholz, mit den Cellisten der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) sowie Sängerin Janna Berger begleitet von Kai Wenas. Organisiert vom Kunstsalon Hannover e.V., Eintritt 12 Euro. Karten reservieren unter karten@kunstsalon-hannover.de.


Green Book

DI | 14.09. | 19.30 Uhr | Teegarten
Cinema del Sol -  OpenAirKino
Ein schwarzer Jazzmusiker lässt sich von einem weißen Chauffeur durch die amerikanischen Südstaaten kutschieren. Toller Film über eine besondere Freundschaft. Genau das richtige für einen Spätsommerabend. Wir freuen uns, das Cinema del Sol wieder in Hainholz begrüßen zu können. Eintritt frei - Spenden nehmen wir gerne.


Grande Finale

SO | 03.10. | 15.00 Uhr | verlegt auf den Platz vor dem Kulturhaus
Der Kultursommer Hainholz verabschiedet sich ­stilecht am Tag der Deutschen Einheit mit Kaffee, Kuchen und Live-Musik. Die verrückte Bläsergruppe "Brasswoofer" wird mächtig Stimmung auf den Platz bringen und„Swing á Deux“ das letzten Auftritt im Rahmen vom Kultursommer-Spezial hinlegen. Wir machen dem bunten Herbst gerne Platz und laden dazu ein. Eintritt frei!


Skulpturen-Spaziergang

FR | 17.09. | 17.00 Uhr | Start am Kulturhaus
Im Rahmen der Stadtteilsanierung enstanden in Hainholz von 2004 bis 2013 großformatige keramische Skulpturen und Reliefs. Siegfried Neuenhausen gestaltete sie mit vielen Bewohner*innen des Stadtviertels. Künstlerin Nina Peter lädt zum Rundgang entlang der Skulpturen ein und vermittelt, wie die Werke entstanden sind. Foto: Stefan Neuenhausen


Welt-Kindertag-Rallye

MO | 20.09. | 16.00 Uhr | Start am Kulturhaus
Einmal um die ganze Welt – die einzigartige Rallye im Schatzsucherformat durch Hainholz! An jeder Station steht ein Spiel für euch zum Ausprobieren bereit. Nebenbei gibt es noch wichtige Hinweise, die über die Stationen gesammelt werden, damit am Ende der Schatz gehoben werden kann. Anmeldung bei Mabel Ulonska, Tel. 350 45 88 oder mabel.ulonska@kulturtreffhainholz.de


Me & Ms Jacobs

FR | 24.09. | 19.00 Uhr |
verlegt vom Teegarten auf den Platz vor dem Kulturhaus
Lina Jakobs hat schon einige bemerkenswerte Konzerte in Hainholz gegeben. Sie und ihre Band werden immer besser. In diesem Jahr überrascht sie uns mit einem fantastischen Bläsersatz und ihrer supercoolen Band. Eintritt frei - Wir freuen uns über Spenden. Hier das neueste Video auf Youtube.
Foto: blachura photography


Fahrradentdeckertour

SA | 02.10. | 13.00 bis 18.00 Uhr | Start an der Hainholz-Stele
Sattelt die Drahtesel, gemeinsam fahren wir durch Hainholz und kehren bei Unternehmen ein. Dabei gibt es viel zu erfahren und zu erleben. Wir treffen Leute, sind in Bewegung und haben Spaß. Abschluss ist am HAINBASE 114 mit Führung durch die neue Studi-Wohnanlage, Getränke und kleinem Imbiss.


Schneewittchen

SA | 25.09. | 19.00 Uhr | Kulturbunker

Sie lieben die voluminöse Geste und das große Gefühl. Die kolossale Lust am Verkleiden, wildes Make-Up und ausufernde Klamotten – das Theatralische ist bei Marianne Iser und Thomas Duda immer dabei. Dramatisch berauschend, wie eine Opernarie. Ein Gesamtkunstwerk aus viel Musik, viel Vokalmagie, viel Theater und vollem Ernst. 


Demokratie

DO | 30.09. | 10.30+16.00 Uhr | Kulturtreff
Kindertheater
Das Theaterstück inszeniert und gespielt vom „Erfreulichen Theater Erfurt“: Familie König zieht in ein neues Haus. Wer bekommt welches Zimmer? Alle entscheiden gemeinsam. Wie geht das? Teilnahme nur mit Anmeldung bei Mabel Ulonska, per Mail: mabel.ulonska@kulturtreffhainholz.de oder Tel. 350 45 88.  Eintritt frei!


Offene Ateliers

FR | 01.10. | SA | 02.10. | je 18.00 Uhr | Schulenburger Landstr. 150
Die Künstler*innen zeigen Contemporary Art, laden zum Gedankenaustausch ein und bieten Einblicke in ihre Ateliers.


Bilderausstellung von Kindern

Sa 28.9. | 14 Uhr | Teegarten

Der Nachbarschaftstreff bietet Malkurse für Kinder, denn Kreativität ist ein Muskel, der von klein auf trainiert werden will. Hier könnt ihr sehen, was entstanden ist.


Der Gärtner und sein Zwerg

FR | 03.09. | 17.00 Uhr | Start am Kulturtreff Hainholz
Überraschende Momente, Einfallsreichtum und Geschmäcker in den Hainhölzer Kleingärten entdecken. Künstlerin Nina Peter lädt zum Spaziergang und zur kreativen Entdeckungstour ein.


reconstruct:alan_turing

von 05.09. bis 30.09. | Kulturtreff Hainholz
das Hannoversche Theater-Kollektiv Büro für Eskapismus verwandelt die historischen Fakten um den frühen Tod des Genies Alan Turing in ein interaktives Erlebnis zwischen Theater und Escape Room. Jedes der angebotenen Fictional Reality Games ist einzigartig. Bei reconstruct:alan_turing werdet ihr keine Zahlenschlösser knacken oder Geheimschriften entschlüsseln. Stattdessen durchsucht ihr sein Schlafzimmer nach Indizien, versucht anhand historischer Fakten herauszufinden, welche Umstände zu seinem Tod geführt haben könnten und lernt dabei eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts kennen. Dieses Projekt wurde bei den 75.Ruhrfestspielen hoch gelobt.
TERMIN BUCHEN: www.buero-fuer-eskapismus.de/turing
PREISE: 15 / 10 / 5 Euro (nach eigener Einschätzung)
DAUER: ca. 90 Min
GRUPPENGRÖSSE: 3-6 Personen (Termine für die sich weniger Personen anmelden können leider nicht stattfinden.)
ALTER: empfohlen ab 14 Jahren.


Rundgang Jüdischer Friedhof

MO | 30.08. | 18.00 bis 19.45 Uhr an der Strangriede
Der Jüdische Friedhof an der Strangriede ist der zweite von drei jüdischen Friedhöfen in Hannover. Es ist ein bedeutender historischer Ort für die Geschichte der hannoverschen Juden.


Lisboa, meine Schöne

28.8 - 3.10. Sa, So jeweils 14 – 18 Uhr | Kulturbunker

Ausstellung mit Werken von Wolfgang K. Steidele, der die portugiesische Metropole in krachenden Farben in Szene setzt.
Zusätzl. Besichtigung T. 0511/38822820

Foto: Wolfgang K. Steidele


Eröffnung Kultursommer Hainholz Special 2021

SA |  28.08. | 14 Uhr |  Start am Kulturhaus Hainholz

mit Musik von Vladimir Bogdanovic & Friends, ab 14:30 Uhr Rundgang „Veranstaltungsorte“, 15 Uhr Drei Führungen zur Bilderwand Bertramstraße.

18 Uhr: Kulturbunker  Konzert „Lulu White Salon Orchestra“. Pianistin Jung Eun Severine Kim begrüßt hier die Gäste. Eintritt frei!

 


Kunst-Familiensamstag

SA | 04.09. | 15.00 Uhr
Kunstworkshops, wo du dir, angeleitet durch die Künstler*innen Sun Rae und Bong-il Kim, selbst deine Welt bauen und gestalten kannst. Voltmerstraße 32. Eintritt frei
Weitere Termine: 11.09., 18.09., 25.09., 01.10.


Jaja, das kommt von das 

SA | 04.09. | 14.00 - 18.00 Uhr | Kulturtreff
Fällt leider aus
Musik- & Theaterworkshop für jung & alt nach Motiven von Wilhelm Busch - Für die ganze Familie (ab 10 Jahre)
Wie wird eine Geschichte zu Theater? Wie werden Gedichte zu Musik und Zeichnungen zu Kostümen? Wie überträgt man einen Comic auf eine Bühne? Wir laden ein zu einer Expedition nach Motiven von Wilhelm Busch – für alle, die Lust auf Musik und Theater haben und die über „Max & Moritz“ hinaus kreativ werden möchten.
Wilhelm Buschs kindlich-humorvoll daherkommenden Geschichten bieten uns Anknüpfungspunkte für einen Workshop, in dem wir selber musizieren, Theater spielen und experimentieren. Am Vorabend des Workshops besuchen wir die Generalprobe von „Jaja, das kommt von das – eine Buschexpedition“ im Kulturbunker Hainholz und sind erstes Publikum, Expert*innen und Kritiker*innen zugleich. Wer Lust hat, kann mit uns um 19 Uhr die Generalprobe des Stücks im Kulturbunker besuchen. Kostenfreie Anmeldung an: koesters@sozusagenkultur.de


Jaja, das kommt von das 

Wilhelm-Busch Theater

SA | 05.09. | 18.00 Uhr | am Kulturbunker
Musiktheater für jung & alt (ab 10 J.) nach Motiven von ­Wilhelm Busch. Anmeldungen kostenfrei an: koesters@sozusagenkultur.de, Eintritt je nach Möglichkeit. Eine Veranstaltung von Artefiktion e.V. in Kooperation mit dem Kultursommer Hainholz 2021


Welt-Kindertag-Rallye

MO | 20.09. | 16.00 Uhr | Start am Kulturhaus
Einmal um die ganze Welt – die einzigartige Rallye im Schatzsucherformat durch Hainholz! An jeder Station steht ein Spiel für euch zum Ausprobieren bereit. Nebenbei gibt es noch wichtige Hinweise, die über die Stationen gesammelt werden, damit am Ende der Schatz gehoben werden kann. Anmeldung bei Mabel Ulonska, Tel. 350 45 88 oder mabel.ulonska@kulturtreffhainholz.de


Demokratie

DO | 30.09. | 10.30+16.00 Uhr | Kulturtreff
Kindertheater
Das Theaterstück inszeniert und gespielt vom „Erfreulichen Theater Erfurt“: Familie König zieht in ein neues Haus. Wer bekommt welches Zimmer? Alle entscheiden gemeinsam. Wie geht das? Teilnahme nur mit Anmeldung bei Mabel Ulonska, per Mail: mabel.ulonska@kulturtreffhainholz.de oder Tel. 350 45 88.  Eintritt frei!


Bilderausstellung von Kindern

Sa 28.9. | 14 Uhr | Teegarten

Der Nachbarschaftstreff bietet Malkurse für Kinder, denn Kreativität ist ein Muskel, der von klein auf trainiert werden will. Hier könnt ihr sehen, was entstanden ist.


Anatolian goes Jazz

SA | 04.09. | 19.00 Uhr vor dem Kulturhaus
Das Freundschaftskonzert „60 Jahre deutsch-türkische Nachbarschaft in Hannover“. Türkische Volkslieder werden von einem fantastischen Jazzquartett neu interpretiert. Mit dabei sind Ayda Kırcı (Gesang) Helge Adam (Tasten), Peter Schwebs (Kontrabass) und Dieter „Zipper“ Schmigelok (Schlagweg). Dazu gibt es eine kleine Ausstellung vom Historischen Museum Hannover. Eintritt frei!


Llum de Mond

FR | 10.09. | 19.00 Uhr | am Kulturbunker
Gitarrenduo Silke und Elena „Llum de Mond“-  Weltmusik. Das mallorquin-deutsche Musikprojekt präsentiert sich mit Gitarren und Gesang auf Katalan und Spanisch. E. Nöltner. Noé, S. Rossbach. Eintritt frei!


R E S E T

SA | 11.09. | 10.30-17.00 Uhr | Kulturtreff
Künstlerisches Mitmachprojekt
Eindrücke und Erfahrungen dieses Jahres aus 4 Richtungen erleben, mit Uli Meinholz Musik/Klang, Anne Suilmann Theater, Jwan Khalaf Malerei/Zeichnung und Frieder Falk und Antje Koos Skulptur. Theateraktionen, Musik-, und Klangexperimente, Malerei und Zeichnung zur Skulptur. Macht mit!
Anmeldung www.begegnung-der-kuenste.de
Weitere Termine: 18.09., 09.10., 16.10.


2. Hainholz Classics

SA | 11.09. | 18.00 Uhr | Kornbrennerei
Das Klassikkonzert, exklusiv in Hainholz, mit den Cellisten der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) sowie Sängerin Janna Berger begleitet von Kai Wenas. Organisiert vom Kunstsalon Hannover e.V., Eintritt 12 Euro. Karten reservieren unter karten@kunstsalon-hannover.de.


Me & Ms Jacobs

FR | 24.09. | 19.00 Uhr |
verlegt vom Teegarten auf den Platz vor dem Kulturhaus
Lina Jakobs hat schon einige bemerkenswerte Konzerte in Hainholz gegeben. Sie und ihre Band werden immer besser. In diesem Jahr überrascht sie uns mit einem fantastischen Bläsersatz und ihrer supercoolen Band. Eintritt frei - Wir freuen uns über Spenden. Hier das neueste Video auf Youtube.
Foto: blachura photography


Schneewittchen

SA | 25.09. | 19.00 Uhr | Kulturbunker

Sie lieben die voluminöse Geste und das große Gefühl. Die kolossale Lust am Verkleiden, wildes Make-Up und ausufernde Klamotten – das Theatralische ist bei Marianne Iser und Thomas Duda immer dabei. Dramatisch berauschend, wie eine Opernarie. Ein Gesamtkunstwerk aus viel Musik, viel Vokalmagie, viel Theater und vollem Ernst. 


ZINNOBER – wir sind dabei

SA | 04.09. | SO 05.09. | 11.00-19.00 Uhr
Die Ateliers der Künstler*innen der Schulenburger Landstraße 150 und der Kornbrennerei sind während ZINNOBER geöffnet. Entdeckt hier geballte Vielfalt der hannoverschen Kunstszene.
Special: Am Freitag 3.9. zur Eröffnung um
19 Uhr: Live-Musik in der Schulenburger Landstraße 150.


R E S E T

SA | 11.09. | 10.30-17.00 Uhr | Kulturtreff
Künstlerisches Mitmachprojekt
Eindrücke und Erfahrungen dieses Jahres aus 4 Richtungen erleben, mit Uli Meinholz Musik/Klang, Anne Suilmann Theater, Jwan Khalaf Malerei/Zeichnung und Frieder Falk und Antje Koos Skulptur. Theateraktionen, Musik-, und Klangexperimente, Malerei und Zeichnung zur Skulptur. Macht mit!
Anmeldung www.begegnung-der-kuenste.de
Weitere Termine: 18.09., 09.10., 16.10.


Offene Ateliers

FR | 01.10. | SA | 02.10. | je 18.00 Uhr | Schulenburger Landstr. 150
Die Künstler*innen zeigen Contemporary Art, laden zum Gedankenaustausch ein und bieten Einblicke in ihre Ateliers.


Lisboa, meine Schöne

28.8 - 3.10. Sa, So jeweils 14 – 18 Uhr | Kulturbunker

Ausstellung mit Werken von Wolfgang K. Steidele, der die portugiesische Metropole in krachenden Farben in Szene setzt.
Zusätzl. Besichtigung T. 0511/38822820

Foto: Wolfgang K. Steidele


Skulpturen-Spaziergang

FR | 17.09. | 17.00 Uhr | Start am Kulturhaus
Im Rahmen der Stadtteilsanierung enstanden in Hainholz von 2004 bis 2013 großformatige keramische Skulpturen und Reliefs. Siegfried Neuenhausen gestaltete sie mit vielen Bewohner*innen des Stadtviertels. Künstlerin Nina Peter lädt zum Rundgang entlang der Skulpturen ein und vermittelt, wie die Werke entstanden sind. Foto: Stefan Neuenhausen


Fahrradentdeckertour

SA | 02.10. | 13.00 bis 18.00 Uhr | Start an der Hainholz-Stele
Sattelt die Drahtesel, gemeinsam fahren wir durch Hainholz und kehren bei Unternehmen ein. Dabei gibt es viel zu erfahren und zu erleben. Wir treffen Leute, sind in Bewegung und haben Spaß. Abschluss ist am HAINBASE 114 mit Führung durch die neue Studi-Wohnanlage, Getränke und kleinem Imbiss.


Der Gärtner und sein Zwerg

FR | 03.09. | 17.00 Uhr | Start am Kulturtreff Hainholz
Überraschende Momente, Einfallsreichtum und Geschmäcker in den Hainhölzer Kleingärten entdecken. Künstlerin Nina Peter lädt zum Spaziergang und zur kreativen Entdeckungstour ein.


reconstruct:alan_turing

von 05.09. bis 30.09. | Kulturtreff Hainholz
das Hannoversche Theater-Kollektiv Büro für Eskapismus verwandelt die historischen Fakten um den frühen Tod des Genies Alan Turing in ein interaktives Erlebnis zwischen Theater und Escape Room. Jedes der angebotenen Fictional Reality Games ist einzigartig. Bei reconstruct:alan_turing werdet ihr keine Zahlenschlösser knacken oder Geheimschriften entschlüsseln. Stattdessen durchsucht ihr sein Schlafzimmer nach Indizien, versucht anhand historischer Fakten herauszufinden, welche Umstände zu seinem Tod geführt haben könnten und lernt dabei eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts kennen. Dieses Projekt wurde bei den 75.Ruhrfestspielen hoch gelobt.
TERMIN BUCHEN: www.buero-fuer-eskapismus.de/turing
PREISE: 15 / 10 / 5 Euro (nach eigener Einschätzung)
DAUER: ca. 90 Min
GRUPPENGRÖSSE: 3-6 Personen (Termine für die sich weniger Personen anmelden können leider nicht stattfinden.)
ALTER: empfohlen ab 14 Jahren.


Rundgang Jüdischer Friedhof

MO | 30.08. | 18.00 bis 19.45 Uhr an der Strangriede
Der Jüdische Friedhof an der Strangriede ist der zweite von drei jüdischen Friedhöfen in Hannover. Es ist ein bedeutender historischer Ort für die Geschichte der hannoverschen Juden.


Der Projektträger des Kultursommers Hainholz 2021 istKulturspielraum Hannover e.V.Bunnenbergstr. 16a • 30165 HannoverTel.: (0511) 388 22 820 Impressum | Datenschutz

Kooperationspartner

Wir danken allen Förderern für die Unterstützung: