Mission NeustartDie Corona-Zahlen sinken, der Sommer steht vor der Tür und endlich kommt die Normalität Stück für Stück zurück. Mit Volldampf planen wir nun das Programm für den Sommer. Neben den bekannten Freiluft-Konzerten wird es Angebote für alle Altersstufen geben. Auch ein reichhaltiges Kursangebot läuft langsam an. Für den September freuen wir uns auf einen großen Sack voll mit Veranstaltungen im Rahmen des Kultursommer-Spezial. Über den aktuellen Stand unseres Programms informieren wir auf dieser Seite und gelegentlich mit Flyern und Aushängen. Wir freuen uns auch über Anrufe unter 0511-350 45 88.

ArtCorona

BlaBlaueStunde 2021

MI | 04.08. - 29.09. | 18.00 Uhr

In diesem Jahr starten wir etwas später und treffen uns immer mittwochs im Teegarten. Um die Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, lassen wir am Ende einen Hut rumgehen. Ansonsten bleibt der Eintritt frei!
Bisher steht das folgende Programm fest:
04.08. Martina Frank
11.08. Hanz Marathon
18.08. Steinberg Trio
25.08. Stella Perevalova


Der neue Bücherschrank ist fertig!

DI | 20.07. | 16.00 Uhr
unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeisterin Frau Geschke wird der neue Bücherschrank eingeweiht. Begleitet wird dieses Ereignis von verschiedenen Stadtteilakteur*innen, die Bücher mit Leben füllen und bei Minilesungen ihre Lieblingsbücher vorstellen. Wir freuen uns unter anderem auf Beträge aus dem arabischen Sprachraum und der Kinderliteratur.

 


FerienCard

Mit Glitzer geht alles besser

Für Kids und Teens von 6 bis 15 Jahren
Der Verkauf startet bei uns am 14.Juni. Die Card gilt vom 22.7.-1.9. und beinhaltet ein tolles Ferienprogramm für 9 €, mit HAP (Hannover AktivPass) ist sie kostenlos.


Vielfältig gefragt

FR | 23.07. | 19.00 Uhr
Stadtteilkultur-Table-Quiz

Im Rahmen der Aktion "Einzigartig vielfältig" wagen wir ein Experiment! An echten und virtuellen Tischen kann, im Kulturtreff oder zuhause, beraten, geraten, vermutet und gewusst werden. Gemeinsam mit Euch - für Austausch, Diversität und ein besseres Zusammenleben - mit Fragen aus Hannover und der Welt. Anmeldung bis zum 13.07. Nähere Infos bei uns oder unter www.stadtteilkultur-hannover.de
Mehr dazu hier.


Was liest du gerne?

MI | 28.07. |  15.30 Uhr
Bücherrunde
In dieser zwanglosen und gemütlichen Runde stellen wir uns unsere aktuellen Lieblingsbücher vor. Aber auch alte Schätze kommen ans Licht. Natürlich gibt es auch Raum für kritische Anmerkungen. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Camille´s Tagebuch

FR | 30.07. | 18.30 Uhr

Lesung von Jörg Trummer
im Garten des Kulturtreffs Hainholz
Dazu gibt es Musikbeiträge von Jörg Trummer – Saxophon und Marc Figge – Piano.
Der Roman erzählt die fiktive, generationenübergreifende Geschichte von Mitgliedern unterschiedlicher Familien. Die Handlung spielt anfangs in Mitteleuropa und verlagert sich anschließend in die Vereinigten Staaten von Amerika, wo der Plot sich zu einem spannungsreichen Thriller mit überraschendem Ende auswächst.  Eintritt frei, Spende erwünscht


Hofladen

FR | 13.08. | 9.30 - 17.00 Uhr
Radtour bei Burgdorf

Haben Sie schon einmal direkt beim Bauern eingekauft? Heute besuchen wir mit S-Bahn und Rad 2 Bauernhöfe und ihre Hofläden in Schwüblingsen. Der Landvolk-Präsident Holger Hennies zieht Kartoffeln und hat einen Reitbetrieb, sowie einen Mit-Mach-Bauernhof. Dort wartet auf die Kinder eine Strohburg und für die Erwachsenen eine Kräuterwanderung.Bitte bringen Sie ein leeres Glas mit Verschluss mit. BIOLAND-Bauer Stolze führt uns zu seinen Rindern, Schweinen, Gänsen und Hühnern. In den Hofläden können Sie sich mit frischer Ware eindecken. Bringen Sie für die 10 km lange Radtour und Höfe wetterfeste Kleidung, Schuhe und Proviant für sich mit. Treffpunkt am Hauptbahnhof unter´m Pferd. Beitrag  15 €, Kinder 13 € inkl. Bahn und Aktionen.


Plasticycle

Do | 12.08 |15.00 - 19.00 Uhr
Nachhaltigkeit wird mobil

Die Verunreinigung durch Kunststoff ist auf dem gesamten Planeten allgegenwärtig. Die rollende Radfabrik "Plasticycle" kann in kleinen Mengen Kunststoffabfälle vor Ort recyceln. Anmeldung erforderlich.

 


Faust-TV Hainholz

Vor Kurzem hatten wir Besuch von einem Filmteam aus dem Kulturzentrum FAUST in Linden. Neben anderen Stadtteilen von Hannover haben sie intensiv in Hainholz gefilmt. Nachdem wir sie ausgiebig im Quartier herumgeführt haben, waren sie ganz begeistert von der Vielfalt. Herausgekommen ist ein großartiger Beitrag, den wir  HIER verlinkt haben. „Wenn ich noch einmal umziehen sollte, dann ziehe ich nach Hainholz“ sagt Tino und sein Kolleg Max nickt begeistert.
Viel Spaß beim Anschauen


Warum – Why

Liebe Hainhölzer*innen,
in der Karfreitagnacht wurde während der Ausgangssperre unser Bücherschrank angezündet. Viele von Euch sahen auf dem Osterspaziergang das abgebrannte Gerippe und waren geschockt, wütend und traurig zugleich. Wer macht so etwas? Warum? Wir wissen es nicht, aber bestimmt war es kein Mensch, der gern liest. Dieser Mensch kann es wohl auch nicht nachvollziehen, wie dankbar die Nutzer*innen gern in neue Welten eintauchen, Ablenkung erfahren und Freude am Lesen haben. Und das gerade in diesen Zeiten der Pandemie mit ihren Abstandsregeln, der Kontaktarmut und der vermehrten Freizeit.
Die angekohlten Bücherreste wurden dem stürmischen Aprilwetter überlassen und lagen am Dienstag unter dem Schnee begraben weitflächig verteilt. Hatte keine*r den Mut am Samstag mit dem Einsammeln zu beginnen bevor sie vom Sturm verteilt wurden? Vielleicht hätten sich Nachbar*innen angeschlossen? Zum Glück gibt es eine engagierte Patin des Bücherschrankes, die sofort am Samstag die Stadt informierte und am Dienstag wurden die ersten Aufräumarbeiten eingeleitet. Herzlichen Dank! Nun ist er abgebaut unser Bücherschrank.
Der Fachbereich Stadtteilkultur wird sich dankenswerter Weise um einen neuen Bücherschrank kümmern.


Lichtblicke

 SA | 13.11.21
Neuer Termin
Lichterfest mal anders
Im Dezember 2020 war leider kein Lichterfest, so wie wir es kennen und lieben, möglich. Also haben wir etwas Neues ausgedacht: Jedes Fenster vom Kulturhaus wird ein Lichtblick in der dunklen Zeit. Aus einigen wird gesungen, musiziert oder gelesen, andere werden zu Projektionsflächen für kindliche Kunst und Farbenspiel. Erleben Sie inspirierende Exponate und überraschende Aktionen auf allen vier Seiten des Hauses, gestaltet von Künstlern und Kindern aus dem Stadtteil. Leider müssen wir auch den vorgesehenen Termin im März absagen. Da es sich um eine Veranstaltung für die dunklere Jahreszeit handelt haben wir unser Konzept in den Herbst gelegt. Alles weitere teilen wir rechtzeitig mit.


Märchenerzählkunst

FR | 03.12.21 | 18 Uhr
Neuer Termin

Märchen erzählen von langen, oft mühsamen Wegen, vom Scheitern und von neuen Anfängen. Sie zeigen uns, wie Menschen ihrer Sehnsucht, ihren Träumen, ihrer Liebe folgen. Gerade in Zeiten großer Unsicherheit und Angst schenken sie uns die Hoffnung. Eintritt frei. Wir bitten um Spenden für den Verein Krebskranke Kinder Hannover e.V.


Entdecke deinen Stadtteil

Die Hainholz-Rallye
Corona heißt auch weniger Kontakte, weniger Möglichkeiten für Freizeitgestaltung. Was hilft? Eine Erkundungstour durch das Quartier! Auf unserem Flyer finden sich Route und Aufgaben. So können Neu- und  Alt-Hainhölzer*innen  in frischer Luft ihren Stadtteil erkunden. Auf geht´s - viel Spaß. Flyer sind im Kulturtreff erhältlich und liegen im Stadtteil an verschiedenen Stellen aus. Oder hier herunterladen.


Wenn ich ein Vöglein wär…..

Mo-Do  10-12 Uhr geöffnet
Ausstellung
Zur Aufmunterung an trüben Wintertagen laden wir Sie ein diese farbenfrohe Ausstellung von Kinderbildern zu besuchen. Zwei Monate haben Kinder im Alter von 5-12 Jahren in der Kunstschule Lotus Kurzgeschichten erfunden und Bilder dazu gemalt. Mit diesem Kinderbuch erhielten die Kinder aus verschiedenen Ländern ein Sprachrohr und konnten ihre Kreativität zum Ausdruck bringen. Gefördert wurde das Kinderprojekt von der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Kultur.


Sterne über Hainholz

Statt unserer beliebten Lichterfest-Revue haben wir eine Seite voller Überraschungen gestaltet. Vielen Dank an alle Beteilgten! Klickt hier


Schlagercafé

SO | 17.01. |  15 - 18 Uhr
Wird verschoben
....mit Stella Perevalova
Wir laden ein, uns von Stella Perevalova in eine beschwingte Stimmung versetzen zu lassen. Die Anzahl der Plätze ist stark eingeschränkt. Bitte bis zum 11.01. im Kulturtreff anmelden und bezahlen. Eintritt 5 €. Ob es Kaffee und Kuchen geben kann, hängt von den zu dem Zeitpunkt gültigen Hygieneregeln ab.


Gemeinsam plastikfrei Einkaufen

MI | 27.01. |  10 Uhr | Ausflug
Wird verschoben
Stadtteil-Kultur-Naturverbunden
Wir besuchen gemeinsam den Loseladen LOLA in der Lister Meile 64 und nehmen dafür einige Behältnisse mit, denn hier kauft man – wie der Name schon sagt – lose ein, d.h. ohne Verpackung. Anmeldung bis zum 20.01.

 


Hainwaii

Sehnsuchtsorte
Manche vermissen in der Corona-Zeit den Urlaub an ihren Traumzielen. Für andere sind Fernreisen noch niemals möglich gewesen. Nun bietet das Team der Agentur wenn+aber die einzigartige Möglichkeit, direkt in Hainholz vor einer Traumkulisse  Selfies und Postkarten entstehen zu lassen wie aus dem Urlaub. Da werden die Freund*innen aber neidisch. Der Traumstrand von Hainwaii liegt gleich neben der Bertramstraße 6.
Wenn ihr Lust habt, dann beteiligt euch an der Aktion: Mein schönstes Urlaubsfoto mit Selfies vor diesen Wänden. Eure Fotos werden auf dieser Seite veröffentlicht. Wir danken der Agentur wenn+aber, der VSM, dem Quartiersfonds und den Unternehmern für Hainholz für die Unterstützung des Projekts. Hier die ersten Urlaubsgrüße


Hainmalaya

Sehnsuchtsorte
 Die Höhen des Hainmalaya türmen sich direkt an der Haltestelle der Linie 6 "Fenskestraße" an der Mauer der VSM. Schulenburger Landstr. 19


Polaris

Ein interaktiver Online-Krimi
Kostenlos & kontaktfrei! Das Büro für Eskapismus entwickelt analoge Fictional Reality Games an der Schnittstelle von installativem Theater, Escape Room und Schnitzeljagd. Während der Corona-Krise entstand die erste digitale Inszenierung POLARIS. Es gilt, den Fall um die Crew des Forschungsschiffs POLARIS zu lösen, die während ihres Einsatzes in der Arktis spurlos verschwand. Anhand von Zeug*innenaussagen, Fotos und Dokumenten rekonstruiert ihr, was sich an Bord ereignete und klärt das Verschwinden des Forschungsteams auf. Am meisten Spaß macht es, gemeinsam im Team zu ermitteln (z.B. per screenshare). POLARIS ist kostenlos und kann jederzeit aufgespielt werden. Hier geht es los!


Lichtblicke am Fenster

Basteltüten für zu Hause!
Habt Ihr Lust ein Fenster im Kulturtreff zu gestalten? Dann holt euch eine Basteltüte für Zuhause. Inhalt: Ein Rahmen aus Tonpapier mit Transparentpapier zum Basteln. Die Bilder werden bei der Veranstaltung „Lichtblicke“ am 30.01. in den Fenstern des Kulturtreffs ausgestellt. Info und Basteltüten im Büro des Kulturtreffs zu den Bürozeiten Mo-Do 10-12 Uhr.


Bis zum Januar 2021 werden mur die bildungsorientierten Angebote stattfinden. Fragen beantworten wir gerne unter Tel. 350 45 88.Hier eine Übersicht über die wöchentlich stattfindenden Termine:  MONTAG


10 bis 11 Uhr
Fit + Gesund
Beginnt am 05.07.

Leitung: Erika Bondar. In Kooperation mit dem KSH. Beitragsfrei

11.30 bis 12.30 Uhr
Fit & gesund
Beginnt am 05.07.
Gymnastik für Senior*innen. Etwas ruhiger als von 10-11 Uhr.
Leitung: Erika Bondar. In Kooperation mit dem KSH. Beitragsfrei!

15 bis 18 Uhr
Café Traum im Kulturtreff Hainholz
Ab dem 14.06.
Das Stadtteilcafé für die ganze Familie zum Klönen und Kartenspielen. Geleitet vom fröhlichen Team von Verein beta89.

DIENSTAG


10 bis 11 Uhr

Fällt aus!
Einfach Singen
Ob mit oder ohne Notenkenntnisse ist ganz egal. Die Freude am Singen steht hier im Vordergrund. Leitung: Stephan Pfannkuchen. Beitrag: 2,50 € pro Termin.

10 bis 11 Uhr

Fällt aus!
Deutsch-Russischer Dialog
Leitung: Britta-Lisa Emmermann
In Kooperation mit dem KSH. Beitragsfrei

16 bis 17 Uhr
Meet&Speak – Treffen und Sprechen
Findet virtuell statt!
Deutsche Sprache = Schwere Sprache,
erleben viele Menschen, die in unser Land kommen. Lasst uns hier über alles in deutscher Sprache reden. Dafür suchen wir deutschsprechende Teilnehmer*innen. Anmeldung/Leitung: Stella Montes.

18 bis 21:30 Uhr
Schachgruppe für Jung und Alt
Fällt aus!
Die Schachgruppe kann so lange leider nicht stattfinden wie der Fahrstuhl kaputt ist. Leitung: Harald Diepelt

DONNERSTAG


13 bis 16 Uhr
Beratung für geflüchtete Menschen
aus Hainholz, Nordstadt, Vinnhorst. Das Integrationsmanagement der Stadt Hannover bietet z. B. Unterstützung im Umgang mit Behörden und Hilfe zu den Themen Arbeit, Spracherwerb u. a. Nur mit Terminvereinbarung unter 0511 16836527 oder 0511 16830751

19 bis 22 Uhr
Tipp – Kick
Der Profisport mit den eckigen, schwarz‑weißen Kügelchen, eine Mischung aus Billard, Tischtennis und Blitzschach. Neueinsteiger ab 13 Jahren sind bei der SG´94 Hannover willkommen. Infos unter: T 0152 53490957 oder medojoe@web.de

FREITAG


10 bis 11 Uhr | 11 bis 12 Uhr
Gymnastik für Senior*innen
Beginnt am 02.07.
Leitung: Olena Mykhaylova. In russischer Sprache. In Zusammenarbeit mit dem KSH. Beitragsfrei.

Seit dem 20.06.21 finden unsere Kurse nach und nach in eingeschränktem Rahmen wieder statt. Informationen unter Tel. 350 45 88 . „Normalerweise“ haben wir die folgenden Angebote:

 

Liebe Kursteilnehmer*innen, bitte beachten Sie, dass Sie sich für alle Kurse spätestens eine Woche vorher anmelden mit einer Barzahlung oder per Überweisung! Hainhölzer Kulturgemeinschaft e.V., Sparkasse Hannover, IBAN DE98 2505 0180 0000 2865 24. Bei Vorlage eines Hannover-Aktiv-Pass (HAP) erhalten Sie Ermäßigungen.



Werktags | 09.30 -12 Uhr | ab 21.06.
Deutsch für Frauen
mit Kinderbetreuung
Die VHS startet im September mit neuen Kursen. Die Kinderbetreuung wird gefördert von der Bürgerstiftung Hannover.


MO und DO | ab 16 Uhr| verschiedene Stufen
Bitte nachfragen, wann der Kurs wieder startet

Klassischer Indischer Tanz
Grazile Finger-, Hand-, und Kopfbewegungen und präzise Fußarbeit zeichnen diese Art zu tanzen aus. Reiner Tanz und das tänzerische Erzählen von Geschichten aus der hinduistischen Mythologie ergänzen sich zu einem anmutigen Ganzen. Die kraftvollen Bewegungen stärken den Körper und haben eine klärende Wirkung auf den Geist. Ein Einstieg ist nach einer Probestunde möglich. Leitung: Radha Sarma. Beitrag: Kinder 6 €, HAP 3 €, Erwachsene 8 €, HAP 4 € pro Stunde.



MO| 18 – 19.30 Uhr und 19.45 – 21.15| .| 8x
Bitte nachfragen, wann der Kurs beginnt

Djembé für Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger
Beide Kurse geben einen Einblick in die kraftvolle, traditionelle Djembémusik. Erste Rhythmen aus Westafrika und die speziellen Spieltechniken werden erlernt. Anke Rienau hat bei verschiedenen namenhaften Djembé-Spielern gelernt. Beitrag: 96 €,


Workshop Stadtteilgeschichte Hainholz
Die AG Geschichtswerkstatt sucht noch Mitarbeiter*innen, sowie Dokumente aus alten Zeiten. Termine bitte bei Siegfried Schüring anfragen. Gefördert vom Quartiersfonds.

Keyboard von Klassik, Pop bis Bollywood
Ab Herbst planen wir ein weiteres Keyboardangebot für Kinder bis zur Senior*in. Interessent*innen können sich ab sofort auf eine Warteliste setzen. Nähere Informationen standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

SA | 14 – 16.30 Uhr|  | 10x
Bitte nachfrage, wann der Kurs beginnt
Koreanische Kultur und Sprache
für Anfänger*innen (Jugendliche und Erwachsene)
Wenn Sie sich für die Koreanische Kultur und Sprache interessieren, melden Sie sich bis zum 17.09. an. Sun Rae Kim. Beitrag: 82,50 €, HAP 41,25 €

BlaBlaueStunde 2021

MI | 04.08. - 29.09. | 18.00 Uhr

In diesem Jahr starten wir etwas später und treffen uns immer mittwochs im Teegarten. Um die Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, lassen wir am Ende einen Hut rumgehen. Ansonsten bleibt der Eintritt frei!
Bisher steht das folgende Programm fest:
04.08. Martina Frank
11.08. Hanz Marathon
18.08. Steinberg Trio
25.08. Stella Perevalova


Der neue Bücherschrank ist fertig!

DI | 20.07. | 16.00 Uhr
unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeisterin Frau Geschke wird der neue Bücherschrank eingeweiht. Begleitet wird dieses Ereignis von verschiedenen Stadtteilakteur*innen, die Bücher mit Leben füllen und bei Minilesungen ihre Lieblingsbücher vorstellen. Wir freuen uns unter anderem auf Beträge aus dem arabischen Sprachraum und der Kinderliteratur.

 


Trickfilm selber machen

02.08. - 06.08. |  jeweils 10.00 - 15.00 Uhr
von und mit Andreas Nodewald
Entdeckungsreise in den Urwald, Abenteuer in der Wüste, Urlaub auf dem Bauernhof - wir animieren deine Heldinnen und Helden im Freien oder werfen auf dem Tablet gemalte Dinge und Figuren an die Wand. Dazu richten wir uns die Kulissen selbst ein, nehmen Geräusche und Sprechtexte auf, arrangieren Musik und schneiden unseren eigenen Trickfilm.
Altersgruppe 12-15 Jahre. Kosten: 20 €, mit Feriencard 15 € mit Hannover Aktiv-Pass kostenfrei. Anmeldung über: mabel.ulonska@kulturtreffhainholz.de


Märchenerzählkunst

FR | 03.12.21 | 18 Uhr
Neuer Termin

Märchen erzählen von langen, oft mühsamen Wegen, vom Scheitern und von neuen Anfängen. Sie zeigen uns, wie Menschen ihrer Sehnsucht, ihren Träumen, ihrer Liebe folgen. Gerade in Zeiten großer Unsicherheit und Angst schenken sie uns die Hoffnung. Eintritt frei. Wir bitten um Spenden für den Verein Krebskranke Kinder Hannover e.V.


Sterne über Hainholz

Statt unserer beliebten Lichterfest-Revue haben wir eine Seite voller Überraschungen gestaltet. Vielen Dank an alle Beteilgten! Klickt hier


Tasteninstrumente

MI | 16 Uhr und 17 Uhr | für alle
Einsteigerkurs
Klavier und Keyboard
Unterricht in den Fächern Klavier und Poptasten nach Absprache.
Ewa Popinska und Nemanja Lukic
Einstieg nach Absprache, Beitrag 34 € mtl.
Ein Angebot der Musikschule Hannover


Lichtblicke am Fenster

Basteltüten für zu Hause!
Habt Ihr Lust ein Fenster im Kulturtreff zu gestalten? Dann holt euch eine Basteltüte für Zuhause. Inhalt: Ein Rahmen aus Tonpapier mit Transparentpapier zum Basteln. Die Bilder werden bei der Veranstaltung „Lichtblicke“ am 30.01. in den Fenstern des Kulturtreffs ausgestellt. Info und Basteltüten im Büro des Kulturtreffs zu den Bürozeiten Mo-Do 10-12 Uhr.


Aufräumen, ganz nebenbei …auch unterm Sofa

MI | 20.01. | 10 Uhr | ab 3 Jahre
Wird verschoben

Bilderbuchkino
Wo ist nur der Schneebesen? Und gerade jetzt, wo ein Kuchen gebacken werden soll. Familie Hempel macht sich auf die Suche und entdeckt immer mehr Gegenstände, die eigentlich ganz woanders hingehören. Auf spielerische und entspannte Art wird sich in dieser Geschichte dem Thema Aufräumen gewidmet. Und zum Schluss gibt es auch noch einen leckeren Schokoladenkuchen. Unbedingt bis 18.01.21 anmelden.


Arabisch oder Französisch für Kinder

ENTFÄLLT VORERST

DI | 07.04. | 15:00 - 17:00 Uhr

 Wer Lust hat Arabisch (15-16 Uhr) oder Französisch (16-17 Uhr) zu erlernen, kann heute zur kostenlosen Schnupperstunde mit Rafika kommen.


Unsere Angebote in Zusammenarbeit mit der Musikschule Hannover:

 

MI | 16 bis 17  Uhr |
Einsteiger*innenkurs Tasteninstrumente – Klavier und Keyboard
Einstieg nach Absprache, Beitrag 34 € mtl. Ermäßigung möglich


DO 15:30 bis 16:15 Uhr | ab 5 bis 7 Jahre
Musikgruppe Hainholz I – Instrument und Stimme
Ein fortlaufendes Angebot für Schüler*innen die gerne gemeinsam in einer Gruppe singen und erste Erfahrungen an Instrumenten machen möchten. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Teilnahmegebühr, 6 € im Monat.


DO 16:30 bis 17:15 Uhr | ab 8 bis 12 Jahre
Musikgruppe Hainholz II – Instrument und Stimme
Ein fortlaufendes Angebot für Schüler*innen, die gerne gemeinsam in einer Gruppe singen und erste Erfahrungen an Instrumenten machen möchten. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Teilnahmegebühr, 6 € im Monat.


DO 14:00 bis 19:00 Uhr | ab 6 Jahre
Gitarrenunterricht
Angebot des Kulturtreffs Hainholz. Leitung: Till Berns. Einstieg ist jederzeit möglich, sofern es freie Plätze gibt. Preise und Infos im Büro!

Informationen über freie Plätze und Preise erhalten Sie bei uns. In Kooperation mit:

Urban Love Art

Plötzlich tauchten einige sehr schöne Beiträge von unbekannten Künstler*innen im Stadtteil auf. Ein paar Werke sind am Zaun des Teegarten am Hans-Meinecke-Weg zu finden.  Vielen Dank für diese Bereicherung. Hier einige Beispiele


Anonyme Zeichnungen

Am 13.07. entdeckten wir die ersten Zeichnungen am Hintereingang des Kulturtreffs. Über den Sommer hinweg soll es im ganzen Stadtteil noch weitere geben. Also, Augen auf! Hier sind die ersten vier.


Der Chimären Baum

 

Angeregt von der Art | Corona hat die Step Tagesstätte in Corona Zeiten einen Chimären Baum  geschaffen. Er steht auf dem Gelände der Step und ist vom Gehweg Schulenburger Landstraße 71 (direkt an der Haltestelle Hainhölzer Markt) gut zu sehen. Sie sind herzlich eingeladen, vorbei zuschauen. Hier einige FotosMehr über die STEP


Hainwaii

Sehnsuchtsorte
Manche vermissen in der Corona-Zeit den Urlaub an ihren Traumzielen. Für andere sind Fernreisen noch niemals möglich gewesen. Nun bietet das Team der Agentur wenn+aber die einzigartige Möglichkeit, direkt in Hainholz vor einer Traumkulisse  Selfies und Postkarten entstehen zu lassen wie aus dem Urlaub. Da werden die Freund*innen aber neidisch. Der Traumstrand von Hainwaii liegt gleich neben der Bertramstraße 6.
Wenn ihr Lust habt, dann beteiligt euch an der Aktion: Mein schönstes Urlaubsfoto mit Selfies vor diesen Wänden. Eure Fotos werden auf dieser Seite veröffentlicht. Wir danken der Agentur wenn+aber, der VSM, dem Quartiersfonds und den Unternehmern für Hainholz für die Unterstützung des Projekts. Hier die ersten Urlaubsgrüße


Hainmalaya

Sehnsuchtsorte
 Die Höhen des Hainmalaya türmen sich direkt an der Haltestelle der Linie 6 "Fenskestraße" an der Mauer der VSM. Schulenburger Landstr. 19


Das Pony

Am Zaun der AWO-Kita neben dem Parkplatz vom Naturbad
Dagmar Jung hat schon einige Ponys auf dem Weg zwischen Naturbad und Kulturtreff gezeichnet. Weil sie dafür Kreide benutzt, verschwinden diese immer wieder. Wie im Traum. Doch nun hat Dagmar Jung ein wunderschönes Pony gemalt, dass uns auf einem Spaziergang überrascht.


Polaris

Ein interaktiver Online-Krimi
Kostenlos & kontaktfrei! Das Büro für Eskapismus entwickelt analoge Fictional Reality Games an der Schnittstelle von installativem Theater, Escape Room und Schnitzeljagd. Während der Corona-Krise entstand die erste digitale Inszenierung POLARIS. Es gilt, den Fall um die Crew des Forschungsschiffs POLARIS zu lösen, die während ihres Einsatzes in der Arktis spurlos verschwand. Anhand von Zeug*innenaussagen, Fotos und Dokumenten rekonstruiert ihr, was sich an Bord ereignete und klärt das Verschwinden des Forschungsteams auf. Am meisten Spaß macht es, gemeinsam im Team zu ermitteln (z.B. per screenshare). POLARIS ist kostenlos und kann jederzeit aufgespielt werden. Hier geht es los!


Die Reimrunde

Gedichte
Kleine Überraschungen hängen an Zäunen rund um das Hainhölzer Naturbad und am Teegarten. Gedichte und Lieder, die wir unter anderem von Gerlinde Mouratis bekommen haben. Wir werden immer mal wieder neue Texte anbringen. Falls Sie auch eine poetische Ader haben, geben Sie doch die kleinen Werke bei uns ab oder werfen diese bei uns in den Briefkasten. Hier eine Auswahl der Gedichte.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]


Ich schütze dich – Du schützt mich!

Maskenbilder

HainhölzerInnen übernehmen Verantwortung für einander. Meine Maske schützt dich. Deine Maske schützt mich. Michael Laube hat Menschen fotografiert, die in Hainholz leben, arbeiten und/oder Spaß haben. Die überdimensionale Maske auf dem Platz ist von der in Hainholz lebenden, aus Südkorea stammenden Künstlerin Sun Rae Kim.
Hier geht es zur Galerie der Maskenfotos


Piranha

Prianha im Käfig. Bewegungseinschränkungen gelten für alle. Zu finden am Kulturhaus im Fenster gleich neben dem Bücherschrank. Ein Beitrag von Renate B.

 


Zentangle

Tangles sind strukturierte Muster und werden aus einer Kombination von Punkten, Linien, einfache Kurven, S-Kurven und Kreisen kreiert. Diese einfachen Formen sind elementare Striche, aus denen die ganze Zentangle-Kunst besteht. Diese Muster werden auf wertigen, kleinen Papierkärtchen gezeichnet, die wir aus dem englischen Wort “tiles” auf deutsch “Kachel” übersetzen. Zentangle ist so einfach, dass man sich auf jeden Strich konzentrieren kann und sich keine Gedanken um das Ergebnis machen muss. Es gibt kein oben oder unten bei der Zentangle-Kunst, sie ist nicht darstellend und wird nicht geplant. Renate B. hat uns einige ihrer kleinen Kunstwerke für die Art | Corona überlassen.
Lassen Sie sich inspirieren. Die Installation hängt am Eingang des Kulturhauses.

 


Der Kuschelzaun

....hinter dem Kulturtreff Hainholz am Bolzplatz.
Kuscheltiere verstauben im Regal oder landen ausrangiert im Keller. Die liebenswerten Spenden sollten uns in der Zeit, in der wir Abstand halten müssen, Trost spenden und nicht nur Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Leider wurde die Installation schon nach wenigen Stunden zerstört. Schade.