Endlich geht es mit den Veranstaltungen im Kulturtreff los. Wir haben verschiedene Workshops, Ausstellungen, Ausflüge und vieles mehr für euch vorbereitet. Im Sommer findet ihr uns außerdem bei der BlaBlauen Stunde mit Konzerten und vielem mehr vor dem Kulturtreff - ab dem 20. Juli, jeden Mittwoch von 17.30-18.30 Uhr. Des Weiteren werden wir in den nächsten Wochen im Stadtteil mit dem Kulturfahrrad unterwegs sein, um mit euch bei einem Tee oder Kaffee ins Gespräch zu kommen.Aus dieser Seite findet ihr alle aktuellen Veranstaltungen.Wir freuen uns schon auf euch.

Technik Einführungskurs – der Start in die digitale Welt

FR | 03.06. | 14:30-16 Uhr  

Workshop Eintritt frei

Der Kurs richtet sich an interessierte Senior*innen,
die Spaß und Lust daran haben, die technisch- digitale Welt kennen zu
lernen. Dabei spielt es keine Rolle, ob bereits Vorkenntnisse vorhanden
sind oder nicht.
Wir möchten Ihnen einen geschützten Treffpunkt bieten an dem Sie mobile
Geräte kennen lernen können und erlernen mit ihnen
umzugehen.

Auch Sie können mit Hilfe eines
Smartphones, Laptop oder
Tablets...

  • ... Kommunikation mit Familie und Freund*innen führen
  • ... schnell und unkompliziert Fotos machen, auf diese zugreifen und sie verschicken
  • ... verpasste Filme und Serien aus dem Fernsehen über die Mediathek schauen
  • ... Nachrichten und Zeitungen im Internet lesen
  • ... Email-Nachrichten versenden
  • ... Online-Banking betreiben

Anmeldungen unter:
Tel.: 0511 168 43409
Email.: 57.24-Praktikum@hannover-stadt.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem KSH (Kommunaler Seniorenservice Hannover)

 


Pflanzenwelten

Bis 31.05 | 08 - 20 Uhr  

Ausstellung Eintritt frei

Drei Monate sah die Kunstschule Lotus wie ein Blumenladen aus. Kinder und Jugendliche schauten sich unterschiedlichste Pflanzen und Blumen genauestens an. Die entstandenen Skizzen sowie Bilder können aktuell bei uns bewundert werden.

 

 


Wandmalereien und Graffitis

MO - FR | 07.06. - 22.07. | 08 - 20 Uhr 

Ausstellung Eintritt frei

In Hannover, Hildesheim und Einbeck sowie in vielen anderen Städten finden sich im öffentlichen Raum zahlreiche Graffitis und Wandmalereien.

Diese Kunstwerke hält Reinhard Scharkowski in seiner Fotoausstellung bei uns im Haus fest.

 

 

 

 


Alle können Nähen

SA | 11. 06. | 13 - 17 Uhr 

Workshop

Ob Upcycling (Wiederverwertung/Aufarbeitung) eines ungeliebten Kleidungsstücks oder die Reparatur von alten Klamotten – heute starten wir mit dem Nähprojekt, das schon lange auf dem Tisch liegt und auf Fertigstellung wartet. Oder gibt es Ideen, zu denen die Umsetzung fehlt?

Unter Anleitung von Justyna Rahman (Master of Arts – Design) wollen wir Eigenes erschaffen und den verschiedensten Stoffen (neues) Leben geben.

Bitte bringt das Nähmaterial selbst mit und wer eine Nähmaschine hat, auch diese.

Beitrag: 15 €/ mit HAP: 7,50 € Anmeldung bis zum 31.05.

 

 

 


Frauenorte Niedersachsen – Peine: Hertha Peters

DO | 16. 06. | 09:40 - 17 Uhr 

Peine: Hertha Peters

Sie war die bemerkenswerteste Frau im politischen Leben des Peiner Landes. Hertha Peters (1905-1987) setzte sich für eine stärkere Präsenz von Frauen in der Kommunalpolitik ein. Sie bereitete ab 1964 als erste Landrätin in Niedersachsen sowie zeitweise als einzige amtierende Landrätin in der Bundesrepublik den Weg für Frauen in politische Führungspositionen vor. Der Bau des Kreiskrankenhauses, des heutigen Klinikums Peine, zählt zu ihren herausragenden politischen Leistungen.

Nach der Führung habt ihr die Möglichkeit, auf eigene Faust die Innenstadt zu erkunden oder in einem Lokal eurer Wahl zum Essen einzukehren.

Kosten: 20 € (inkl. Zugfahrt und Führung)
Treffpunkt: 09:40 Uhr, Servicepoint am Hauptbahnhof

 

 

 


Freiwilligenbörse

SA | 18. 06. | 11 - 17 Uhr 

Freiwilligenbörse Eintritt frei

Du möchtest dich ehrenamtlich engagieren? Mehr als 150.000 Hannoveraner*innen sind bereits aktiv und engagieren sich für ihre Herzensanliegen – für unsere Stadt und für unsere Gesellschaft. Wofür schlägt dein Herz? Und welche Engagement-Möglichkeiten oder Projekte gibt es in Ihrer Nähe?
Auf der Freiwilligenbörse lernen Sie eine ungeheure Vielzahl und Vielfalt von Organisationen und möglichen Ehrenämtern kennen.
Es erwartet dich auch ein spannendes Begleitprogramm, Workshops und interaktive Aktionen vor Ort.
11.00 Uhr Eröffnung mit Oberbürgermeister Belit Onay, Musik und Kurz-Statements.
Weitere Infos findest du hier

Ort: Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4

 

 

 

 


Können wa Canva?

DO | 23. 06. | 17 - 18:30 Uhr 

Workshop Eintritt frei

Canva ist ein kostenloses Programm, mit welchem zum Beispiel einfach Werbematerialien, Postkarten oder für Instagram Beiträge und Reels erstellt werden können. Nach einem kurzen Einstieg wollen wir gemeinsam in den Austausch gehen. Wir besprechen welche Möglichkeiten Canva bietet und entwickeln eigene Designs, um zu sagen: Canva? Können wa!

Bringe bitte Laptop oder Tablet mit und melde dich bis zum 16.06. an.

Wir bitten um eine kleine Spende.

 

 

 

 

 


Bücherrunde

DO | 30.06, 25. 08. | 15 Uhr

Was liest du gerne?  Eintritt frei

In dieser zwanglosen und gemütlichen Runde stellen wir uns unsere aktuellen Lieblingsbücher vor.

Dabei kommen auch alte Schätze ans Licht.

Der Termin am 26.5. entfällt.

 

 

 

 

 


Jüdischer Friedhof – Rundgang

DI | 05. 07. | 18 - 19:45 Uhr 

Rundgang Eintritt frei

Jüdische Friedhöfe, nach religiöser Überlieferung der „ewigen“ Totenruhe gewidmet, sind vielerorts die einzigen erhaltenen historischen Stätten des zerstörten deutschen Judentums.
Die Geschichte jüdischer Friedhöfe - Erwerb und Sicherung, Ein- und Übergriffe, Verlust und Zerstörung - ist auf vielfältige Weise mit Geschichte und Schicksal der jüdischen Menschen verknüpft.
Der jüdische Friedhof von 1864 mit mehr als 2.500 Gräbern dokumentiert Gemeinde-Leben und Begräbniskultur der jüdischen Hannoveraner*innen. Die Gräber jüdischer Familien aus Hainholz verweisen auf jüdisches Leben am Rand der Stadt im 19. Jahrhundert.

Der Friedhofsbesuch steht im Mittelpunkt des Rundgangs mit Dr. Peter Schulze.

Treffpunkt: Jüdischer Friedhof, An der Strangriede 55

 

 

 

 

 


37. Bremer Sommer Karneval „Vom Schatten ins Licht“

SA | 09. 07. | 12 - 20:30 Uhr 

Ausflug

Die Initiative Bremer Karneval e. V. nutzt auch das 3. Pandemiejahr als Chance, die Veranstaltung Bremer Karneval anders zu denken und etwas Neues auszuprobieren. Ein farbenfrohes und poetisches Karnevalstreiben wird es in den romantischen Wallanlagen geben mit Livemusik auf Bühnen, fantasievollen Walk-Acts, die sich sowohl über das genannte Areal bewegen, als auch an verschiedenen Spielorten fest installiert sein werden. Stelzenläufer*innen und Maskenspieler*innen laden die Zuschauenden zum Wandeln und Verweilen ein.

Beitrag: 12 € 

Weitere Infos folgen.

 

 

 

 

 


Wortspiele

MI | 10. 08. | 16 - 20 Uhr 

Workshop Eintritt frei
Worte haben immer eine Bedeutung, manche gehen tiefer, manche sind eher oberflächlich. Gemeinsam wollen wir neue Wortlandschaften erkunden und eigene Ideen für Sprachmelodien in Geschichten oder Gedichten entdecken.

Es wird die Möglichkeit geben das Geschriebene am 24.08.2022 zum Besten zu geben, wenn gewünscht.

Für einen Abendsnack wird gesorgt, daher wird um eine Spende gebeten.

Bitte bis zum 08.08. anmelden.

 

 

 

 

 


BlaBlaue Stunde

Jeden Mittwoch vom 20.07. bis zum 28.09.2022 |  17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Am 20. Juli startet um 17:30 Uhr vor dem Kulturtreff Hainholz die Veranstaltungsreihe BlaBlaue Stunde. Die Band S.O.N.I.A. wird die BlaBlaue Stunde eröffnen. Das Programm wird dieses Jahr wieder vielseitig und bunt. Es gibt verschiedenste Konzerte, Clownsvorführungen, Lesungen und vieles mehr.

Kommt vorbei und genießt mit uns die wunderbare Atmosphäre.

Das aktuelle Programm für die Blablaue Stunde findet ihr hier.

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit dem Kunstsalon e. V. statt.

Spenden sind willkommen.

 

 


©Heinrich Schwalenberg

Eröffnung der BlaBlauen Stunde mit S.O.N.I.A.

MI | 20.07. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
S.O.N.I.A. bietet eigene, sehr eingängige Lieder und Chansons mit deutschen sowie teilweise spanischen Texten. Musikalische Einflüsse aus Latin, Blues und Jazz verbunden mit einprägsamen Melodien von Gesang und Saxofon verleihen der Musik eine charakteristische Leichtigkeit mit einem besonderen Groove. Begleitet wird die Sängerin Sonia Villasur von vier erfahrenen Musikern an akustischer Gitarre, Bass, Saxofon und Percussion.

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Vladimir Bogdanovic

MI | 27.07. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Vladimir Bogdanovic – Lieder mit Gefühl
Vladimir Bogdanovic ist ein Performer mit russischen Wurzeln und spielt einen Mix aus Jazz und Chanson. Seine Lieder sind in verschiedenen Sprachen, zum Beispiel französisch, englisch, italienisch, spanisch, russisch und polnisch

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Stella Perevalova

MI | 03.08. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Uns erwartet ein Abend mit bekannten und beliebten Melodien von den Beatles über Abba bis zu Bossa Nova.

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Cocolorix

MI | 10.08. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Cocolorix! Das sind die beiden Clowns Coco ( alias Christine Städtler ) und Hoppo ( alias Rainer Hospodarz ).

Das schräge Duo hat sich die musikalische Seite der Clownerie auf die bunten Fahnen geschrieben und würzt seine komischen Abenteuer nach Herzenslust mit frechen Arrangements beliebter Songs und Melodien.

Im aktuellen „ Best-of“ ihrer amüsanten ClownComedy-Shows zeigen Cocolorix mit viel Spaß, Gesang und mitreißender Spielfreude, dass Clowns allen Anforderungen des modernen Lebens locker gewachsen sind.

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Wortspielen – Poetry und mehr

MI | 24.08. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Ein Abend der Kunst mit Worten Geschichten zu erzählen oder mit Gedichten Gedanken kreisen zu lassen.

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Mita Pantani

MI | 31.08. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Mita Pantani ist eine Berliner Liedermacherin. Ihre deutschen und englischen Texte begleitet sie auf der Gitarre mit musikalischen Einflüssen von Jazz, Chanson, Pop über Reggae, Singer/Songwriter und Rap. Einerseits provoziert Mita mit feministischer Gesellschaftskritik, andererseits nimmt sie die Hörenden in eine Welt aus sanften Harmonien und erfrischend ehrlichen Gefühlen mit.

Spenden sind willkommen.

 

 


An die See

FR | 26. 08. | 18 Uhr 

Vernissage Eintritt frei

Der Kulturpädagoge, Musiker, Maler, Fotograf Fulko Nikhil Wittholz präsentiert Fotos von der See.
Dazu gibt's entsprechende Lieder, Selbstkomponierte und eher meer-gecoverte von Grönemeyers "Land unter" bis "Message in a bottle".
Und das Matjesbrötchen darf für die Urlaubsstimmung nicht fehlen.
Die Ausstellung kannst du Montags bis Freitags von 9-20 Uhr bis zum 30.09. besuchen.

 

 

 

 

 


Der Videokonferenzraum

Kontakte in die ganze Welt
Der Kulturtreff Hainholz ist einer der wenigen Ort in der Stadtteilkultur, an dem  Tagungen, Workshops und überregionale Netzwerke ab sofort in Videokonferenzen stattfinden können.
Mit modernster Technik können Nutzer*innen die Welt ins Haus holen und sich selber präsentieren.
Dieses aus Mitteln der NBank und dem Quartiersfonds sowie einem Eigenanteil der Hainhölzer Kulturgemeinschaft e.V. finanzierte Projekt wurde in den Zeiten der Lockdowns entwickelt. Plötzlich ist klar, dass Menschen nicht unbedingt bei allen Veranstaltungen persönlich anwesend sein müssen. Mit diesem Angebot beginnt im Kulturtreff eine neue, spannende Phase der Digitalisierung. Die Anlage steht allen Interessierten gegen eine Gebühr zur Verfügung. Wir beraten gern.


MONTAG


10 bis 11 Uhr
Fit + Gesund
Leitung: Erika Bondar. In Kooperation mit dem KSH. Beitragsfrei

15 bis 18 Uhr
Stadtteil-Café Traum im Kulturtreff Hainholz
Mit Kaffee und Kuchen
Das Stadtteilcafé für die ganze Familie zum Klönen und Kartenspielen. Geleitet vom fröhlichen Team von Verein beta89.

DIENSTAG


10 bis 11 Uhr

Deutsch-Russischer Dialog
Leitung: Britta-Lisa Emmermann
In Kooperation mit dem KSH. Beitragsfrei

17 bis 18 Uhr
Meet&Speak – Treffen und Sprechen
Findet online statt! Nächster Termin am 7.6.22
Deutsche Sprache = Schwere Sprache,
erleben viele Menschen, die in unser Land kommen. Lasst uns hier über alles in deutscher Sprache reden. Dafür suchen wir deutschsprechende Teilnehmer*innen. Anmeldung/Leitung: Stella Montes.

MITTWOCH


10 bis 12 Uhr
Beratung für geflüchtete Menschen
aus Hainholz, Nordstadt, Vinnhorst von der kommunalen Fachstelle für Migrationsberatung.

Du findest hier z. B. Unterstützung im Umgang mit Behörden und Hilfe zu den Themen Arbeit, Spracherwerb und vieles mehr.

DONNERSTAG


18 bis 21 Uhr
Tipp – Kick und Subbuteo in Hainholz
Der Tisch-Fußball als Profisport. An der Platte zählen Strategie, Schnelligkeit und Fingerspitzengefühl. Simulierte Fußballspiel-Aktionen mit zwei Spielenden (Tipp-Kick) oder einer ganzen Mannschaft (Subbuteo).

Wenn ihr Lust auf eine neue Herausforderung habt und vielleicht auch gerne in der Bundesliga spielen wollt, kommt vorbei! Neueinsteiger*iinnen sind bei der SG‘ 94 Hannover immer willkommen!
Infos unter:

01525-3490957 oder medojoe@web.de (Tipp-Kick)

01522-2118039 oder fred.elesbao@gmail.com (Subbuteo)

Website : www.sg94hannover.de

FREITAG


10 bis 11 Uhr | 11 bis 12 Uhr
Gymnastik für Senior*innen
Leitung: Olena Mykhaylova. In russischer Sprache. In Zusammenarbeit mit dem KSH. Beitragsfrei.

Liebe Kursteilnehmer*innen, bitte beachten Sie, dass Sie sich für alle Kurse spätestens eine Woche vorher anmelden mit einer Barzahlung oder per Überweisung! Hainhölzer Kulturgemeinschaft e.V., Sparkasse Hannover, IBAN DE98 2505 0180 0000 2865 24. Bei Vorlage eines Hannover Aktiv Pass (HAP) erhalten Sie Ermäßigungen.


MO-FR | diverse Zeiten
Deutsch – Kurse mit und ohne Kinderbetreuung 
Die VHS führt ihre Kursangebote weiter fort. Nähere Informationen im Büro bei Svenja Schlüter. Die Kinderbetreuung wird gefördert von der Bürgerstiftung Hannover.


SO | 29.05., 12.06., 26.06., 17.07., 24.07 | 15 bis 16:30 Uhr | 5x
Tango Argentino für Anfänger*innen
Ein Tanz der Sinnlichkeit – mit Radha. Der argentinische Tango, so wie er in Buenos Aires getanzt wird, ist ein gefühlsbetonter Tanz, der für Jung und Alt gleichermaßen geeignet ist.
Er ist wie eine Umarmung. Sein Geheimnis liegt in der Balance zwischen Nähe und Distanz, Hingabe und Eigenständigkeit. Er basiert auf der Improvisation der Tanzenden, denn er hat keine festen Schrittfolgen. Diese Freiheit macht ihn durch das Führen und Folgen immer wieder zu einem spannenden Körpergespräch zwischen den Tanzpartnern. Beitrag: 70 €, HAP 35 €


MO | ab 16 Uhr | verschiedene Stufen

Klassischer Indischer Tanz für Kinder ab 4 J. 
Grazile Finger-, Hand-, und Kopfbewegungen, präzise Fußarbeit und das tänzerische Erzählen von Geschichten aus der hinduistischen Mythologie zeichnen diese Art zu tanzen aus. Probestunde möglich. Radha Sarma. Beitrag: Kinder 6 €, HAP 3 €, Erwachsene 9 €, HAP 4,50 € pro Stunde


MO | an den 13. 6. |18 – 19:30 Uhr | 8x

Djembé für Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger
Der Kurs gibt einen Einblick in die kraftvolle, traditionelle Djembémusik. Erste Rhythmen aus Westafrika und die speziellen Spieltechniken werden erlernt. Anke Rienau hat bei verschiedenen namenhaften Djembé-Spielern gelernt. Anmeldung bis 02.06.

Beitrag: 96 €, HAP 48 €.


MO | 16.05., 20.06., 04.07., 15.08. | 16-20 Uhr

Malen mit der Bob Ross Technik
Die Bob Ross Technik ist weltbekannt und erlaubt Anfänger*innen schon nach 4 Stunden mit einem blumigen oder landschaftlichen Bild nach Hause zu gehen. Diese Nass-in-Nass-Maltechnik macht sehr viel Spaß. Die Technik ist für Menschen ohne Vorkenntnisse geeignet. 

Leitung: Maryna Zaitseva

Beitrag pro Termin: 20 €, HAP 10 €

plus Material 10 €


DO | 07.07., 14.07., 21.07. | 13:30-14:30 Uhr

Denkparcours – Denken in Bewegung
Katja Kuhnt bringt uns und unser Gedächtnis drinnen und draußen in Bewegung. 

Beitrag: 15 €, HAP 7,50 €

Bücherwurm Wanda

MI | 25.05. | 08.06. | 10 Uhr

DI | 14.06. | 10 Uhr

Interaktives Bilderbuchkino Eintritt frei

Wir brauchen eure Hilfe! Wanda hatte wohl großen Hunger und nun ist das ganze Buch im Saal verstreut. Könnt ihr Wanda mit eurer Kita-Gruppe helfen, das Buch wieder zu reparieren?

Wir bitten um vorherige Anmeldung per Mail (post@kulturtreffhainholz.de) oder telefonisch unter 0511 3504588

 


Klingender Spielplatz – Interaktives Mitmachkonzert für Kinder

DI | 21.06. | 10 und 11 Uhr 

Klingender Spielplatz – Interaktives Mitmachkonzert für Kinder

Wie klingen Seile, wenn man sie unterschiedlich spannt? Wie klingt eine Rutsche oder eine Schaukel? Die Instrumente des Musikensembles werden vorgestellt und ausprobiert.

Gemeinsam mit den Kindern musizieren, tanzen und singen die Musiker*innen. Ein kleines Konzert bildet den Abschluss.

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 30.05. Die Kosten betragen 2,00 € pro Kind, mit Hannover-Aktiv-Pass ist der Eintritt frei.

 


Sommerkonzert

DO | 07.07. | 17 Uhr 

Sommerkonzert im Kulturtreff Eintritt frei

Ein gemeinsamer Auftritt der jungen Musiker*innen aus Hainholz schließt das 1. Halbjahr ab, bevor es in die wohlverdienten Sommerferien geht.

Es spielen Schüler*innen von Martina Wagner (Stimme und erste Erfahrungen mit Instrumenten, Musikschule LHH), DongJoohn Lee (Klavier, Musikschule LHH) und Till Berns (Gitarre).

In Kooperation mit der Musikschule Hannover.

Es wird um vorherige Anmeldung gebeten.

 


Tape Art Aktion

DI-DO | 09.-11.08. | 10-15 Uhr 

Kopfstand - Ferienaktion Eintritt frei

Ihr kennt sie alle – bunte Klebebänder in allen Farben! Wir wollen vor, im und um unseren Kulturtreff Dinge „tapen“. So nennt man es, wenn man mit Klebeband kreative Sachen macht. Wir bekleben Beton, Wände, Stühle oder ein Fahrrad? Oder machen Bilder auf Holz oder aus Pappe, vielleicht gestalten wir auch witzige Skulpturen aus Tape.

Wir sehen uns bei der Ferienaktion.

Die Teilnahmegebühren betragen 12 €, mit Feriencard 9 € und für Kinder mit dem HAP ist es kostenfrei.

Bitte vorher anmelden.

 


Unsere Angebote in Zusammenarbeit mit der Musikschule Hannover:

 


Einsteiger*innenkurs – Klavier und Akkordeon
Unterricht in den Fächern Klavier und Akkordeon nach Absprache.

Leitung: DongJoohn Lee und Nemanja Lukic


DO 15:30 bis 16:15 Uhr | ab 5 bis 7 Jahre
Musikgruppe Hainholz I – Instrument und Stimme
Ein fortlaufendes Angebot für Schüler*innen die gerne gemeinsam in einer Gruppe singen und erste Erfahrungen an Instrumenten machen möchten. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Teilnahmegebühr, 6 € im Monat.


DO 16:30 bis 17:15 Uhr | ab 8 bis 12 Jahre
Musikgruppe Hainholz II – Instrument und Stimme
Ein fortlaufendes Angebot für Schüler*innen, die gerne gemeinsam in einer Gruppe singen und erste Erfahrungen an Instrumenten machen möchten. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Teilnahmegebühr, 6 € im Monat.


DO 14:00 bis 19:00 Uhr | ab 6 Jahre
Gitarrenunterricht
Angebot des Kulturtreffs Hainholz.

Es gibt wieder freie Plätze für 30 minütigen Einzelunterricht in Gitarre.

Leitung: Till Berns. Einstieg ist jederzeit möglich, sofern es freie Plätze gibt. Preise und Infos im Büro!

Informationen über freie Plätze und Preise erhalten Sie bei uns. In Kooperation mit:

Entdecke deinen Stadtteil

Die Hainholz-Rallye
Corona heißt auch weniger Kontakte, weniger Möglichkeiten für Freizeitgestaltung. Was hilft? Eine Erkundungstour durch das Quartier! Auf unserem Flyer finden sich Route und Aufgaben. So können Neu- und  Alt-Hainhölzer*innen  in frischer Luft ihren Stadtteil erkunden. Auf geht´s - viel Spaß. Flyer sind im Kulturtreff erhältlich und liegen im Stadtteil an verschiedenen Stellen aus. Oder hier herunterladen.


Urban Love Art

Plötzlich tauchten einige sehr schöne Beiträge von unbekannten Künstler*innen im Stadtteil auf. Ein paar Werke sind am Zaun des Teegarten am Hans-Meinecke-Weg zu finden.  Vielen Dank für diese Bereicherung. Hier einige Beispiele


Anonyme Zeichnungen

Am 13.07. entdeckten wir die ersten Zeichnungen am Hintereingang des Kulturtreffs. Über den Sommer hinweg soll es im ganzen Stadtteil noch weitere geben. Also, Augen auf! Hier sind die ersten vier.


Der Chimären Baum

 

Angeregt von der Art | Corona hat die Step Tagesstätte in Corona Zeiten einen Chimären Baum  geschaffen. Er steht auf dem Gelände der Step und ist vom Gehweg Schulenburger Landstraße 71 (direkt an der Haltestelle Hainhölzer Markt) gut zu sehen. Sie sind herzlich eingeladen, vorbei zuschauen. Hier einige FotosMehr über die STEP


Hainwaii

Sehnsuchtsorte
Manche vermissen in der Corona-Zeit den Urlaub an ihren Traumzielen. Für andere sind Fernreisen noch niemals möglich gewesen. Nun bietet das Team der Agentur wenn+aber die einzigartige Möglichkeit, direkt in Hainholz vor einer Traumkulisse  Selfies und Postkarten entstehen zu lassen wie aus dem Urlaub. Da werden die Freund*innen aber neidisch. Der Traumstrand von Hainwaii liegt gleich neben der Bertramstraße 6.
Wenn ihr Lust habt, dann beteiligt euch an der Aktion: Mein schönstes Urlaubsfoto mit Selfies vor diesen Wänden. Eure Fotos werden auf dieser Seite veröffentlicht. Wir danken der Agentur wenn+aber, der VSM, dem Quartiersfonds und den Unternehmern für Hainholz für die Unterstützung des Projekts. Hier die ersten Urlaubsgrüße


Hainmalaya

Sehnsuchtsorte
 Die Höhen des Hainmalaya türmen sich direkt an der Haltestelle der Linie 6 "Fenskestraße" an der Mauer der VSM. Schulenburger Landstr. 19


Das Pony

Am Zaun der AWO-Kita neben dem Parkplatz vom Naturbad
Dagmar Jung hat schon einige Ponys auf dem Weg zwischen Naturbad und Kulturtreff gezeichnet. Weil sie dafür Kreide benutzt, verschwinden diese immer wieder. Wie im Traum. Doch nun hat Dagmar Jung ein wunderschönes Pony gemalt, dass uns auf einem Spaziergang überrascht.


BlaBlaue Stunde

Jeden Mittwoch vom 20.07. bis zum 28.09.2022 |  17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Am 20. Juli startet um 17:30 Uhr vor dem Kulturtreff Hainholz die Veranstaltungsreihe BlaBlaue Stunde. Die Band S.O.N.I.A. wird die BlaBlaue Stunde eröffnen. Das Programm wird dieses Jahr wieder vielseitig und bunt. Es gibt verschiedenste Konzerte, Clownsvorführungen, Lesungen und vieles mehr.

Kommt vorbei und genießt mit uns die wunderbare Atmosphäre.

Das aktuelle Programm für die Blablaue Stunde findet ihr hier.

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit dem Kunstsalon e. V. statt.

Spenden sind willkommen.

 

 


©Heinrich Schwalenberg

Eröffnung der BlaBlauen Stunde mit S.O.N.I.A.

MI | 20.07. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
S.O.N.I.A. bietet eigene, sehr eingängige Lieder und Chansons mit deutschen sowie teilweise spanischen Texten. Musikalische Einflüsse aus Latin, Blues und Jazz verbunden mit einprägsamen Melodien von Gesang und Saxofon verleihen der Musik eine charakteristische Leichtigkeit mit einem besonderen Groove. Begleitet wird die Sängerin Sonia Villasur von vier erfahrenen Musikern an akustischer Gitarre, Bass, Saxofon und Percussion.

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Vladimir Bogdanovic

MI | 27.07. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Vladimir Bogdanovic – Lieder mit Gefühl
Vladimir Bogdanovic ist ein Performer mit russischen Wurzeln und spielt einen Mix aus Jazz und Chanson. Seine Lieder sind in verschiedenen Sprachen, zum Beispiel französisch, englisch, italienisch, spanisch, russisch und polnisch

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Stella Perevalova

MI | 03.08. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Uns erwartet ein Abend mit bekannten und beliebten Melodien von den Beatles über Abba bis zu Bossa Nova.

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Cocolorix

MI | 10.08. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Cocolorix! Das sind die beiden Clowns Coco ( alias Christine Städtler ) und Hoppo ( alias Rainer Hospodarz ).

Das schräge Duo hat sich die musikalische Seite der Clownerie auf die bunten Fahnen geschrieben und würzt seine komischen Abenteuer nach Herzenslust mit frechen Arrangements beliebter Songs und Melodien.

Im aktuellen „ Best-of“ ihrer amüsanten ClownComedy-Shows zeigen Cocolorix mit viel Spaß, Gesang und mitreißender Spielfreude, dass Clowns allen Anforderungen des modernen Lebens locker gewachsen sind.

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Wortspielen – Poetry und mehr

MI | 24.08. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Ein Abend der Kunst mit Worten Geschichten zu erzählen oder mit Gedichten Gedanken kreisen zu lassen.

Spenden sind willkommen.

 

 


Die BlaBlaue Stunde mit Mita Pantani

MI | 31.08. | 17:30 - 18:30 Uhr

vor dem Kulturtreff Hainholz
Mita Pantani ist eine Berliner Liedermacherin. Ihre deutschen und englischen Texte begleitet sie auf der Gitarre mit musikalischen Einflüssen von Jazz, Chanson, Pop über Reggae, Singer/Songwriter und Rap. Einerseits provoziert Mita mit feministischer Gesellschaftskritik, andererseits nimmt sie die Hörenden in eine Welt aus sanften Harmonien und erfrischend ehrlichen Gefühlen mit.

Spenden sind willkommen.