Rettung auf hoher See

Kino

27.03. | Mittwoch | 18 Uhr

Der Schweizer Markus Imhoof erzählt in seinem Dokumentarfilm die persönliche Geschichte seiner ersten Begegnung mit Geflüchteten. 1945 nahm seine Familie ein italienisches Mädchen aus einem Kindertransport des Roten Kreuzes aus Italien auf. Und was hat Giovanna mit den Geflüchteten auf den Booten der Operation „Mare Nostrum“ gemeinsam, was ist anders? Wie sieht die Situation für sie heute aus? Passend zur morgigen Ausstellung im Rathaus zeigt der Film weitere Einblicke in die Situation vieler geflüchteter Menschen.