Bolivien

Reisebericht

24.01. | Mittwoch | 19 Uhr

 

Zu Beginn des Jahres 2017 reist Reinhard Scharkowski mit seiner Frau Heidi in 4 ½ Monaten durch verschiedene Länder in Lateinamerika. Für uns präsentiert er an mehreren Abenden im Kulturtreff Hainholz einige Stationen dieser außergewöhnlichen Reise.

Heute berichtet er über Bolivien, einem Land hoch oben in den Anden. Mit dem Jeep geht es drei Tage durch die traumhafte Landschaft der bolivianischen Wüste hin zum größten Salzsee der Erde in 3653m Höhe. Ein weiterer Höhepunkt ist der weltgrößte Eisenbahnfriedhof ganz in der Nähe. Danach nehmen sie den Bus nach Potosie, La Paz und Copacabana am Titicacasee.

Sie werden staunen.

Eintritt frei!

Reinhard Scharkowski bittet um eine Spende für die Jugendarbeit in Hainholz.