Made in Germany 3

Führung im Sprengel-Museum

01.09. | Freitag | 15.30 Uhr - ca. 17.00 Uhr

Diese Ausstellung spiegelt die facettenreiche und vielfältige Kunstszene Deutschlands wider. 

Im Fokus dieser dritten Ausgabe von „Made in Germany“ stehen die Produktionsbedingungen von Kunst in Deutschland und die Frage, wie geografische, politische und institutionelle Strukturen sowie neue Technologien entscheidende Voraussetzungen für die Herstellung von Kunst schaffen.

In den fünf Jahren seit der letzten Ausstellung ist die postdigitale Generation groß geworden, haben neue Netzwerke, Apps und DIY-Anleitungen die Kunst durchdrungen. In einer Kunstlandschaft mit einer nach wie vor international einzigartigen Institutionendichte (Kunstakademien und Kunsthochschulen, Kunstvereine und Museen) ist die deutsche Szene auch Produktionsort dieser jüngsten Kunst.
Die Ausstellung präsentiert den Besucherinnen und Besuchern die zeitgenössische Situation der Kunst in Deutschland anhand ausgewählter Positionen.

Teilnahmegebühr: 8,-/erm. 7,- Euro. Vorherige Anmeldung und Bezahlung bis 28.8.im Kulturtreff erforderlich